Menü öffnen

Eine Handvoll Fragen an: Mona Sharma

Vorab zu Ihrer Person: Wer sind Sie und was machen Sie beruflich?

Mona Sharma (49), Tochter einer Deutschen und eines Inders, Medien- und Comedy-Schauspiel-Trainerin. Ich unterstütze Menschen in meinem ganzheitlichen Ansatz dabei, sich in ihrem Berufsumfeld auf einer Bühne oder vor einer Kamera authentisch auszudrücken und ihr kreatives Potenzial zu entfalten.

Frage 1: Was bedeutet der Klimawandel für Sie persönlich?

Mona Sharma: Den Klimawandel nehme ich als einen Teil von mir selbst wahr, der mich in die Verantwortung nimmt. Er aktiviert meine Dankbarkeit, Scham, Schuld und Demut der Natur gegenüber. Er schärft mein Bewusstsein für die Wichtigkeit eines humanitären Gleichgewichts auf der Welt. Ich denke mit Sorge und Scham an mein Kind und alle Kinder, denen wir eine Natur, an der wir Raubbau betrieben haben, hinterlassen. Kürzlich hörte ich einen alten Mann, der in Russlandgefangenschaft war, sagen, dass er sich in seinem Leben jetzt im Angesicht des Ukraine-Krieges schuldig fühle, nicht mehr für die Völkerverständigung zwischen Deutschland und Russland getan zu haben, um altes Trauma aufzuarbeiten. Ähnlich fühle ich mich, was unseren Umgang mit Natur, Konsum und Umwelt betrifft. Ich habe gesundes Leben in meinen ersten Lebensjahrzehnten als selbstverständlich empfunden. Heute weiß ich, wir müssen mehr dafür tun, um ein gesundes Klima wiederherzustellen und zu erhalten.

Weiterlesen ...

Klima in der Lehre: Brigitte Peter im Interview mit dem Bonner GA

Projektleiterin Brigitte Peter spricht im Interview mit dem Bonner General-Anzeiger über die Herausforderungen für die Hochschullehre angesichts des Klimawandels sowie über Ertrag und Perspektiven der Arbeit des Projekts "KlimaWandel - Learning for Future".

Zum vollständigen Interview auf der Webseite des Bonner General-Anzeigers ...

Learning for Future bei WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr

Ein Radiobericht über das Projekt bei WDR 5  in der Sendung ""Quarks - Wissenschaft und mehr" von Hörfunkjournalist Simon Schomäcker:

Zum Beitrag auf der Webseite des WDR

Learning For Future: Studierende helfen, Lerninhalte zu entwickeln - Beitrag Deutschlandfunk

Ein Radiobericht über das Projekt im Deutschlandfunk in der Sendung "Campus & Karriere" von Hörfunkjournalist Simon Schomäcker:

Zum Beitrag auf der Webseite des Deutschlandfunks